Container kaufen in Hamburg

Container kaufen in Hamburg

Container kaufen in HamburgDie freie Hansestadt Hamburg ist Heimat von rund 1,7 Millionen Menschen. Einer der bekanntesten Orte der Stadt ist der Hamburger Hafen, welcher als der größte Seehafen Deutschlands gilt. Täglich werden hier rund 13.400 Container umgeschlagen. Vom Tidehafen aus führen Schifffahrtswege zu über 900 verschiedenen Häfen weltweit.

Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten für Container

Container finden in vielen Bereichen Verwendung, beispielsweise als Lagerräume, Büroerweiterungen oder für Imbissbuden. Sie überzeugen durch den einfachen Aufbau, die unkomplizierte Nutzung und den flexiblen Einsatz. Wohncontainer haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen und lassen sich zu komfortablen Wohneinheiten zusammenstellen. Sei es als Studentenunterkünfte oder für einen Anbau an das Einfamilienhaus, die Einsatzmöglichkeiten sind umfangreich. Bürocontainer werden sowohl für den kurzfristigen als auch für den langfristigen Einsatz ausgewählt und bieten Ihnen zusätzliche Fläche für Ihr Unternehmen an. Die einzelnen Container können dabei übereinander oder nebeneinander gestellt werden, so dass komplexe Bauten entstehen. Insgesamt finden sich im Container-Angebot unter anderem:


– Lagercontainer
– Bürocontainer
– Sanitärcontainer
– Wohncontainer
– Kühlcontainer
– Tankcontainer

Sanitärcontainer für Events, Familienfeiern und Bauarbeiten nutzen

Sanitärcontainer sind in verschiedenen Größen und Ausstattungsvarianten erhältlich. Sie eignen sich für Großveranstaltungen, bei Renovierungsarbeiten im eigenen Haus oder für eine Familienfeier. Der Innenraum ist mit einer oder mehreren Toiletten ausgestattet, zudem sind eingebaute Duschen möglich. Waschbecken, Urinale und verschiedene Innenraumgestaltungen runden das Angebot ab. Die Container sind wahlweise für Herren, Damen oder als behindertengerechte Ausführung erhältlich. Doppelcontainer bieten getrennte Bereiche an und sind daher für öffentliche Veranstaltungen bestens geeignet.

Die Preisgestaltung für die Container

Die Preise für die Container richten sich sowohl nach der Größe und der Funktion als auch nach dem Zustand. Man unterscheidet unter anderem folgende Kategorien:

– neu
– gebraucht und repariert
– gebraucht und nicht repariert

Weitere Kriterien sind die Winddichtigkeit und die Wasserfestigkeit. Bei der Preisanfrage ist auch der Standort ausschlaggebend. Befindet sich der Container im Ausland, dann erhöhen sich die Transportkosten. Angegebene Preise sind auf Grund vieler Faktoren immer nur Momentanpreise. Bei einer sich verändernden Wirtschaftslage ändern sich auch die Anschaffungskosten für einen Container. Da dieser aus Stahl besteht, fließen die Materialkosten in den Preis mit ein. Ebenso bestimmen Angebot und Nachfrage den resultierenden Kaufpreis. Gebrauchte Modelle mit einer Größe von 20 Fuß sind vielfach bereits unter 1.000 Euro erhältlich. War der Container nur kurzfristig im Einsatz, dann steigen die Preise auf mehr als 1.500 Euro an. Die Containerdepots sind über mehrere Länder verteilt, bei einem Kauf wird der Container zu dem von Ihnen angegebenen Standort transportiert.

Fotolia: © Marco2811