Container kaufen in Köln

Container kaufen in Köln

Köln am Rhein ist die Stadt mit den meisten Einwohnern in Nordrhein-Westfalen und nicht nur wegen des imposanten Kölner Doms weltweit bekannt. In der närrischen Zeit kommen zu den 1 Million Einwohnern noch 1,5 Millionen Besucher hinzu, um den Kölner Karneval zu feiern. Schon im Mittelalter war Köln wegen seiner Größe bekannt – es war mit 40000 Einwohnern die größte Stadt, deren Stadtgrenzen immer wieder erweitert werden mussten.

Container für verschiedene Einsatzmöglichkeiten

In einer riesigen Stadt wie Köln werden Container für die verschiedensten Zwecke gebraucht. Jeder Kölner kennt sie – die unzähligen Baustellen, auf denen Container natürlich zum unverzichtbaren Zubehör gehören. Hier kommen unter anderem die Standardcontainer zum Einsatz, in denen Schutt und Abraum gesammelt, gelagert und abtransportiert werden können. Diese Container sind mit unterschiedlichen Abmaßen erhältlich, und eignen sich sowohl für gewerbliche wie auch für private Zwecke, zum Beispiel für Entrümpelungen. Auch Güter und Waren können in einem Standardcontainer transportiert werden, und natürlich kommen sie auch zum Einsatz, wenn es um die Beseitigung von biologischem Müll geht.

Auf Baustellen finden sich auch Bürocontainer. Diese kommen jedoch auch überall dort zum Einsatz, wo Büroräume für eine gewisse Zeit erweitert oder ersetzt werden müssen. Wenn ein Bürogebäude saniert werden muss, können dank der eingesetzten Bürocontainer die betrieblichen Abläufe aufrecht erhalten werden. Bürocontainer gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Was sie jedoch verbindet ist ihre Mobilität und Beheizbarkeit, die einen ganzjährigen Einsatz ermöglicht. Durch die Ausstattung mit Fenstern ist das Arbeiten in einem Bürocontainer erstaunlich komfortabel – teilweise übertreffen diese Container sogar die normalen Büros.

Seecontainer kennt wahrscheinlich jedes Kind, das schon einmal an einem Hafen war und mit großen Augen die riesigen Container auf einem Schiff bestaunt hat. Es gibt jedoch auch Seecontainer, die für den Transport auf LKW optimiert sind. Die entsprechenden ISO Normen für Seecontainer sind weltweit gültig und ermöglichen den Transport auch auf ausländischen Schiffen und Lastkraftwagen.
Seecontainer lassen sich perfekt stapeln und sind robust und widerstandsfähig. Ein großer Teil unserer Güter des täglichen Bedarfes reist in Seecontainern zu uns an, ob es sich dabei um die Bananen handelt oder um den Stoff, aus dem vor Ort Kleider genäht werden. Seecontainer können mit einer Kühlung ausgestattet sein, die den Transport verderblicher Waren ermöglicht. Aber auch Autos oder ganze Wohnungseinrichtungen können auf entsprechend ausgestatteten Seecontainern transportiert werden.

Ebenfalls auf Baustellen kommen Wohncontainer zum Einsatz, in denen Arbeiter für eine gewisse Zeit unterkommen können. Sie eignen sich immer dann, wenn kurzfristig mobiler Wohnraum benötigt wird. Natürlich sind sie auch beheizbar und mit abschließbaren Türen ausgestattet. Auch die Ausrüstung mit sanitären Anlagen ist möglich und natürlich in den meisten Fällen auch notwendig.
Container können jedoch auch als Lagerraum oder als Imbissbude oder ähnlicher Verkaufsraum genutzt werden. Stets sind die Container in verschiedenen Größen erhältlich.

Was kostet ein Container?

Natürlich hängen die Preise für die verschiedenen Container von deren Größe und Ausstattung ab. Wenn man einen gebrauchten Container kauft, kann man eine Menge sparen. Beispielsweise kostet ein ISO Container mit 40 Fuß gebraucht rund 1000 Euro, während für die neue Ausführung der doppelte Preis anfällt. In der Ausführung als Schiffscontainer schlägt ein solches Modell mit 3500 Euro zu Buche.

Bildrechte: © Raimond Spekking

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>